Fehlerhafte Dateivorschau in der Syncwerk Server Professional Weboberfläche beheben

Sie sind hier:
Voraussichtliche Lesedauer: 1 Minuten

Bei Problemen mit der Darstellung von Zeichen in der Dateivorschau der Syncwerk Weboberfläche, fügen Sie bitte die CSS-Anweisung font-variant-ligatures: no-common-ligatures; in der Datei syncwerk-server-latest/pro/python/seafevents/office_converter/pdf2htmlEX/base.css an das Ende der Klasse .pc an.

Die Klasse sollte nach der Änderung folgendermaßen aussehen:

[...]
.pc { /* content of a page */
 position:absolute;
 border:0;
 padding:0;
 margin:0;
 top:0;
 left:0;
 width:100%;
 height:100%;
 overflow:hidden;
 display:block;
 /* set transform-origin for scaling */
 transform-origin:0% 0%;
 -ms-transform-origin:0% 0%;
 -moz-transform-origin:0% 0%;
 -webkit-transform-origin:0% 0%;
 -o-transform-origin:0% 0%;
 /* We don't want Firefox/Safari to recognize ligatures */
 -moz-font-feature-settings:"liga" 0;
 -webkit-font-variant-ligatures: no-common-ligatures;
 font-variant-ligatures: no-common-ligatures;
}
[...]

Speichern Sie die Änderung und löschen den Syncwerk Office HTML-Cache mit

rm -r /tmp/syncwerk-office-output/html/*

Ab jetzt sollten die vorher fehlerhaften Zeichen korrekt angezeigt werden. Falls nicht, starten Sie den Server bitte einmal neu. Diese manuelle Problembehebung sollte ab dem Syncwerk Professional Server 5.1.6 nicht mehr nötig sein.

War dieser Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Angesehen: 57