Installation

Voraussetzungen

Hardwareanforderungen

Betriebssystem

Installation

Der Syncwerk Server kann auf Debian 9 (Stretch) oder 10 (Buster) (AMD64) installiert werden.

Bis zu drei Benutzer sind kostenfrei. Brauchen Sie mehr als drei Benutzerkonten, können Sie weitere Konten bestellen.

  1. Registrieren Sie zuerst ein kostenfreies Downloadkonto. Sie brauchen diese Daten während der Installation unter Punkt 4.
  2. Führen Sie eine Debian Minimalinstallation durch. Verzichten Sie bitte auf eine Desktopumgebung auf dem Server.
  3. Installation des Syncwerk Servers mit root Rechten:
    apt-get update ;\
    apt-get install ca-certificates wget -y ;\
    bash <(wget -qO- https://repo.syncwerk.com/repo/installers/syncwerk-server-installer-stable.sh)
  4. Folgen Sie den Anweisungen des Installers.
  5. Das war’s schon. Die Syncwerk Server Komponenten sind fertig installiert.

Die Setuproutine hat Ihnen ein initiales Administratorkonto eingerichtet. Die dynamisch erstellten Zugangsdaten werden am Ende der Installation auf der Konsole angezeigt. Sollten Sie sie verpasst haben, finden Sie diese Daten später in der Datei /etc/syncwerk/admin.txt.

Loggen Sie sich nun in der Web-App mit den initialen Admin-Zugangsdaten ein und beginnen Ihren Syncwerk Server einzurichten. Die Web-App erreichen Sie unter https://{DOMAIN|IP}. Also z.B. unter https://syncwerk.cloud oder https://192.168.1.23.